Mit dem Experten sprechen

imageIm Moment sehen wir jeden Tag die Probleme in den Medien, die Diskussionen über Flüchtlinge und ihre Unterbringung und dazwischen immer noch ab und zu das Vorgängerthema, die Griechenland-Krise.
Was geht da eigentlich schief? Oftmals regen wir uns auf, wenn wir hören, wie man mit den Problemen umgeht. Und dabei sehen wir oft nur einen Teil des Ganzen.

Wir haben uns gedacht: Fragen wir doch einfach einen Experten! Am gestrigen Dienstag trafen sich SPD-Mitglieder (und darunter viele Jusos) mit

Mit dem Experten sprechen weiterlesen

Pforzheimer Jusos mit neuer Spitze

Die Jusos Pforzheim haben am vergangenen Freitag das Arbeitsprogramm für das kommende Jahr vorgestellt und einen neuen Vorstand gewählt. Anne-Marie Berg (18) wurde ohne Gegenstimme zur Nachfolgerin von Julika Bauer (20) gewählt. „Ich habe in den letzten Jahren viel von den Jusos gelernt“, sagt Anne-Marie Berg und bedankt sich bei ihrer Vorgängerin. Christina Weisheit (18) und Christian Schütz (15) wurden zu den stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Ergänzt wird der Vorstand durch Beisitzerin Patricia Pfisterer und Beisitzer Simeon Dannheim (23).
Unter den Gästen der Pforzheimer Jusos mit neuer Spitze weiterlesen

Die Jungen gewählt

Ein deutliches Signal geht von der SPD aus: Bei der Nominierungskonferenz am vergangenen Freitag wurde die 28-jährige Berufsschullehrerin Annkathrin Wulff zur Landtagskandidatin der SPD im Wahlkreis „Pforzheim“ gewählt. Ihre Ersatzkandidatin ist die Pforzheimer Juso-Kreisvorsitzende Julika Bauer.

Über ein so junges Team freuen sich die Jusos Pforzheim und Enzkreis sehr. „Wir sind stolz, dass zwei junge Frauen den Wahlkampf antreten. Sie können endlich die jüngere Generation in Baden-Württemberg vertreten.“, so Christian Zeng, Pressesprecher der Jusos Pforzheim.

Und das ist auch bitter nötig: Gerade einmal zwei Abgeordnete des aktuellen Landtags sind zwischen 26 und 30 Jahre jung, der Altersdurchschnitt beträgt 54,6. Da ist ein bisschen zusätzliches, junges Engagement keineswegs am falschen Platz.

Daher freuen sich die Jusos auf einen erfolgreichen Landtagswahlkampf in Pforzheim und dem Enzkreis.

Harte Drogen? Nein danke!

Auch dieses Jahr war es wieder so weit: Heute fand der Jugendpolitische Tag unter dem Motto „Politik – WTF?!?“ statt.
Neben der Jungen Union, der Grünen Jugend und den Jungen Liberalen beteiligten sich auch die Jusos  Pforzheim und Enzkreis wieder mit einem Infostand an der Veranstaltung – und mit einem Vertreter an der Podiumsdiskussion zum Thema Drogenpolitik.

Während sich die Junge Union gegen jegliche Harte Drogen? Nein danke! weiterlesen

Viel gestritten und viel erreicht

image1SchülerInnen werden bald kostenlos mit den Prüfungen der letzten Jahre lernen können.  Deutschland wird die Generationengerechtigkeit erreichen. Flüchtlinge werden hier eine lebenswerte Unterkunft erhalten und können sich ihren Lebensunterhalt selbst bestreiten – um letztlich dabei bessere Chancen zu haben, aus ihrem kriegs- und krisengeplagten Zuhause zu entfliehen. Menschen in aller Welt werden fair bezahlt und arbeiten unter lebenswerten Viel gestritten und viel erreicht weiterlesen

„Das hat uns so viel gebracht“

11350598_873025122734450_42619640565264725_nVon Samstag, dem 20.06. bis Sonntag, dem 21.06. waren die Jusos für ein Wochenende zusammen in Hirschhorn am Neckar. In einem kleinen Häuschen im Odenwald war endlich Zeit und Raum für politische Diskussionen, Gespräche und Planungen, aber natürlich auch um dort etwas mehr die Gemeinschaft der Jusos zu erfahren und Spaß zu haben. „Die Jusos Pforzheim und Enzkreis sind so vielfältig was Alter, Interessen und Herkunft betrifft. Das ist sehr schön und daher überhaupt kein Hindernis für gemeinsame Freundschaften!“, betonte Michael Hofsäß, Vorsitzender der Jusos Enzkreis.
Das Wochenende war folglich auch gefüllt mit solchen freundschaftlichen Begegnungen, zum Beispiel bei einem Rhetorik- und Kommunikationsseminar mit dem stellvertretenden Landesvorsitzenden der Jusos Baden-Württemberg Leon Hahn oder bei einem Kamingespräch mit Frederic Striegler, dem SPD-Kreisvorsitzenden in Pforzheim. Am Ende des Wochenendes war dann noch Zeit für einen Ausflug zum  „rodeln“ – in der Sommerrodelbahn Wald-Michelbach!
„Dieses Wochenende hat uns so viel gebracht“, sagt auch Christian Zeng, Pressesprecher der Jusos Pforzheim und Enzkreis. „“Juso sein“ bedeutet nicht nur sitzen und diskutieren; „Juso sein“ bedeutet auch Spaß, Freizeit und Gemeinschaft!“